Cranberry und Clementine Käsekuchen

Cranberry und Clementine Käsekuchen

Cranberry und Clementine Käsekuchen

Zutaten
150g Gingernut Kekse
50 g Butter
400g fettfreier Hüttenkäse
250g Quark oder 3% Philadelphia fettarmer Weichkäse
2 Eier
1 / 2tsp Orangenessenz
2tbsp gesiebtes Mehl
125 g Preiselbeeren
5 EL Nachguss Zucker
1 Orange, Saft und fein geriebene Rinde, plus extra Schwarte, zum dekorieren (optional)
3 Clementinen, ungeschält

Methode
Den Ofen auf 180C / 160CFan / Gas4 vorheizen. Die Kekse in eine Tüte geben und mit einer Rolle zerdrücken. Die Butter in einem Topf schmelzen. Die Butter in die Krümel geben und gut umrühren. Drücken Sie die Krümel fest in den Boden einer 20cm (8in) lose Kuchenform.

Geben Sie den Quark, den Weichkäse, die Eier, die Orangenessenz und das Mehl in eine Küchenmaschine und verrühren Sie alles glatt. Gießen Sie über den Keksboden.

Stellen Sie die Backform auf ein Backblech und kochen Sie sie 30-35 Minuten lang, bis sie fest und noch leicht wacklig ist. Schalten Sie den Ofen aus, lassen Sie die Tür offen und lassen Sie den Käsekuchen abkühlen.

Die Cranberrys, den Puderzucker, die Orangenschale und den Saft in eine Küchenmaschine geben und glatt mischen. In einen kleinen Topf geben, aufkochen und 3-5 Minuten köcheln lassen. Abkühlen lassen.

Entfernen Sie Käsekuchen aus der Dose und stehen Sie auf einer Servierplatte. Die Soße dick über die Oberseite löffeln.

Mit einem gezackten Messer die ungeschälten Klementinen sehr dünn in Scheiben und Keile schneiden und den Käsekuchen dekorieren. Wenn Sie möchten, streuen Sie über Stränge der Orangenschale.

Gebrochene Kekskuchen

Gebrochene Kekskuchen

Gebrochene Kekskuchen

Zutaten
200g Asda dunkle Schokolade (60% Kakaofeststoffe)
100g Asda Milchschokolade
3 EL goldener Sirup
300 g ungesalzene Butter
300g verdauungsfördernde Kekse
75g Glaskirschen, geviertelt
50g Sultaninen
100g Mandelflocken, geröstet

Methode
Die Schokolade in Quadrate brechen und in eine große Schüssel mit dem goldenen Sirup und der Butter geben. Stellen Sie sich über eine Pfanne mit kochendem Wasser und achten Sie darauf, dass der Boden der Schüssel das Wasser nicht berührt. Bis die Schokolade geschmolzen ist und gelegentlich umrühren.

Entfernen Sie die Schüssel aus der Pfanne. Die Kekse in einen großen, sauberen Gefrierbeutel geben und mit einem Nudelholz zerhacken, bis sie in kleine Stücke zerbrochen sind. Fügen Sie die Schokoladenmischung mit den Kirschen, Sultaninen und Mandeln hinzu. Umrühren, bis alles gut vermischt ist.

Eine flache Kuchenform oder Bratform (ca. 16 x 32 cm) mit Klarsichtfolie auslegen. Die Schokoladenmischung in die Form geben und das obere Ende glattstellen.

Chill für mindestens 2 Stunden. In Quadrate schneiden, dann im Kühlschrank oder Gefrierschrank aufbewahren, bis sie zum Verpacken fertig sind.